Asphaltbau

Das Hartsteinwerk Mammendorf liefert seit über 20 Jahren Gesteinskörnungen nach DIN EN 13043 an die Asphaltindustrie und hat damit maßgeblichen Anteil am Ausbau und Erhalt der Straßen in Sachsen-Anhalt.

Auch überregional werden die Gesteinskörnungen für Farbasphalte und Oberflächenbehandlungen eingesetzt.

L60, Ziepra

Kompaktasphalt

Bundesautobahn A14

ASS Könnern, A14 RF Dresden km 143,447 – 131,847 DSH-V 5 45/80-50A

Deponie Reesen

mit DAT und DAD

Weitere Referenzen

  • B1 Burg – Reesen SMA 11 S 25/55-55A Deckschicht
  • B107 Görzke – Wiesenburg SMA 11 S 25/55-55A Deckschicht
  • B184 Heyrothsberge – Königsborn SMA 8 S 25/55-55A Deckschicht
  • MD-Ring Auf- und Abfahrt Hundisburger Brücke / Albert-Vater- Straße SMA 11 S 25/55-55A Deckschicht
  • B246 zwischen Loburg und Schweinitz Modulovia als Hochstandfeste Tragschicht mit SMA 11 S 50/70
  • B71 Wedringen – Haldensleben, Renfovia und Microvia
  • Verbindung Möckern und Leitzkau, sowie Hansehafen Magdeburg, Renfovia und Microvia, als Kompaktasphaltbauweise
  • BAB A2 Elbebrücke Hohenwahrte RF Berlin MA 8 S 25/55-55A Deckschicht
  • BAB A2 Auf- und Abfahrt MD Rothensee SMA 11 S 25/55-55A
  • BAB A2 Helmstedt-Hannover OPA Belag

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.